Wissensdatenbank
Kunden Service Center > Kunden Service Center > Wissensdatenbank

Informationen zu .de Domains

Lösung

Allgemeine Infos
Land
Deutschland

Laufzeit
1 Jahr

Format
# Eine .de Domain darf nur aus Zahlen und Buchstaben (nur A-Z) und dem Zeichen "-" (Bindestrich) bestehen.
# Die Domain muss sowohl mit einer Zahl oder einem Buchstaben beginnen, als auch enden. Sonderzeichen sind nicht erlaubt.
# Ein Domainname muss mindestens einen Buchstaben enthalten.
# Er darf nicht an der dritten und vierten Stelle Bindestriche enthalten.
# Beim Domainnamen wird nicht zwischen Groß-/Kleinschreibung unterschieden.
# Die Mindestlänge des Domainnamens beträgt 3 Zeichen, die Höchstlänge 63 Zeichen.
# IDN: 92 weitere Zeichen (Kleinbuchstaben der Unicode-Blöcke Latin-1 Supplement und Latin Extended-A). Eine Liste der Zeichen, finden Sie hier.

Hinweis: Namen bestehender Top Level Domains (arpa, com, edu, gov, int, net, mil, org), 1- und 2-buchstabige Abkürzungen, sowie deutsche Kfz-Kennzeichen sind als Domainnamen nicht zulässig.


Rechtliche Infos
Bei der Denic muss entweder für den Domaininhaber (Owner) oder für ded administrativen Ansprechpartner (Admin-C) eine deutsche Postadresse angegeben werden.

Anzahl Domainnamen: unbegrenzt

Bei der Denic ist es zwingend erforderlich, dass die Handletypen für die vier Kontakte (Owner, Admin, Tech, Zone) wie folgt aussehen:

Owner: PERS oder ORG
Admin-C: PERS
Tech-C: PERS oder ROLE
Zone-C: PERS oder ROLE


Spezifische Infos
Wie lange dauert die Beantragung einer .de Domain ?
Die Beantragung einer .de Domain dauert in der Regel ca. 1 Stunde. Jedoch kann dies zu Lastzeiten auch bis zu 24 Stunden andauern.

Wie lange dauert die Konnektierung einer .de Domain ?
Die Konnektierung einer .de Domain, bis die Zone verbreitet ist, dauert ca. 24 Stunden. Des weiteren kommt es auch auf das Cashing der Nameserver Ihres Zugangsproviders an, wie lange es andauern kann bis die Domain richtig aufgelöst wird.

Wie lange dauert es eine .de Domain per KK- Antrag (KonnektivitätsKoordination) zu übertragen ?
Wenn Sie den KK-Antrag in unserem System Ordnungsgemäß eingeleitet haben hat ab diesem Zeitpunkt Ihr bisheriger Provider 7 Tage Zeit, auf diesen zu reagieren.

- Reagiert der bisherige Provider innerhalb der 7 Tage mit einen "ACK" (acknowledged) hat dieser den Providerwechsel zugestimmt.
- Reagiert der bisherige Provider innerhalb der 7 Tage mit einen "NACK" (not acknowledged) hat dieser den Providerwechsel abgelehnt.

Bei einen "NACK" abgelehnten Providerwechselantrag kann der bisherige Provider innerhalb einer First von 30 Tagen mit einen "Late ACK" (late acknowledged) nachträglich zustimmen.

Kann / Darf ich bei einen Admin-C Kontakt auch eine Firma eintragen ?
Bei einen Admin C darf kein Organisation oder Role Kontakt gewählt werden. Es sind nur Privatpersonen Kontakte gestattet.

Wie lange dauert die Löschung "Close" einer .de Domain ?
Die Löschung "Close" einer .de Domain dauert zwischen einer bis 24 Stunden.
Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie eine Domain nicht mehr benötigen und Löschen wollen, mindestens 5 Tage vor Ablauf der Domain den Löschauftrag einzuleiten, um sicherzustellen das die Domain durch evtl. Verzögerungen nicht wieder um ein Jahr verlängert wird.

Was ist ein Transit Antrag ?
Mit TRANSIT bezeichnet die DENIC ein Verfahren, das dafür sorgt, dass ein Domaininhaber seine Domain nicht verliert, wenn diese nicht länger von einem DENIC-Mitglied / Provider verwaltet wird. Der Hintergrund ist folgender: Die Registrierung einer Domain wird in der Regel über ein DENIC-Mitglied im Auftrag des Kunden an die DENIC übermittelt. Dieses DENIC-Mitglied wickelt im Auftrag des Domaininhabers jegliche Kommunikation mit der DENIC zu der Domain ab: "Es verwaltet die Domain". Wenn - aus welchen Gründen auch immer - das DENIC-Mitglied / Provider die Verwaltung der Domain aufgibt, sucht die DENIC im Rahmen des TRANSIT-Verfahrens den direkten Kontakt mit dem Domaininhaber, um sicherzustellen, dass die Domain auch zukünftig durch ein vom Domaininhaber bestimmtes DENIC-Mitglied verwaltet wird. Die DENIC schreibt dazu den Domaininhaber an und teilt ihm ein individuelles Passwort mit. Mit diesem Passwort kann der Domaininhaber dann auf einer persönlichen Webseite für jede seiner Domains angeben, - welches Mitglied sie zukünftig verwaltet,

- ob die DENIC sie zukünftig über den Service DENICdirect selbst verwalten soll, oder
- ob die Domain gelöscht werden soll.
Durch dieses Verfahren werden die Rechte des Domaininhabers an seiner Domain geschützt.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Informationen zu .co.at Domains
Informationen zu .or.at Domains
Informationen zu .at Domains
Was bedeutet "Contact with wrong value for type"?
Informationen zu .ch Domains
Artikeldetails
Artikel-ID: 22
Kategorie: Registrar Info
Datum (erstellt): 18/09/2012 00:32:34
Aufrufe: 146
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 2.9/5.0 (19)

 
« Zurück

 
Powered by Help Desk Software HESK, brought to you by SysAid